FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Content Security     Verschlüsselung     Akademie     Support

Home  >  Presse & News  >  Newsarchiv
Suche

Neue Version von CompanyCRYPT ‚?? der Schlüssel zu vertraulichem E-Mail-Verkehr

23.02.2007 - Newsmeldung von Secure Internet Traffic

Version 1.3 optimiert Integration in Clearswifts MIMEsweeper

Hannover, 23.02.2007
- S.I.T. Secure Internet Traffic bringt sein Softwaremodul CompanyCRYPT in der Version 1.3 auf den Markt. Die neue Version wartet mit zahlreichen Funktionserweiterungen und Verbesserungen auf. CompanyCRYPT wurde speziell als Modul entwickelt, welches sich automatisch in die führende Content-Security-Lösung ‚??MIMEsweeper for SMTP‚?? von Clearswift integriert und diese um die Funktionen E-Mail-Verschlüsselung und digitale Signatur erweitert. Die Integration wurde nun in der Version 1.3 weiter optimiert.

Immer mehr E-Mails, vor allem im Business-Bereich, enthalten vertrauliche oder personenbezogene Daten. Damit diese nicht in falsche Hände geraten und die Echtheit der Dokumente sichergestellt werden kann, werden Lösungen benötigt, die eine Verschlüsselung und eine Gesetzeskonformität gewährleisten. Dies garantiert die E-Mail-Verschlüsselungslösung CompanyCRYPT von S.I.T. Secure Internet Traffic.

Eine zentrale Neuerung der Version 1.3 ist, dass E-Mails neben PGP und S/MIME jetzt auch Ad-hoc verschlüsselt werden können. ‚??Mit der Ad Hoc Verschlüsselung stellen wir eine sichere und unkomplizierte Methode bereit, welche endlich die spontane √?bertragung von verschlüsselten E-Mails an jeden beliebigen Adressaten möglich und damit den Schutz der Vertraulichkeit auch praktikabel macht‚??, erklärt Birk Zscheppank, Geschäftsführer von S.I.T. Secure Internet Traffic.

Ab sofort besteht außerdem die Möglichkeit Funktionen zur Verschlüsselung und digitalen Signatur selbst zu steuern. Bei Bedarf kann der Anwender selbst bestimmen ob und wie die E-Mails verschlüsselt werden und gibt per Steuerwort Anweisungen an den MIMEsweeper. Das Gateway bietet künftig Funktionen für die automatische Verifizierung von digitalen E-Mail-Signaturen. So können beispielsweise vorhandene Sperrlisten überprüft und eigene erstellt werden.

In der Version 1.3 unterstützt CompanyCRYPT auch den aktuellen S/MIME V3-Standard, mit dem Zertifikaten erweiterte Eigenschaften zugeordnet werden können. Eine durchgehende Unterstützung von Französisch als dritte Sprachvariante, umfangreiche interne Optimierungen und Fehlerbereinigungen sowie zahlreiche Verbesserungen an der Administrationsoberfläche runden die neuste Version von CompanyCRYPT ab. ‚??Mit der Version 1.3 haben wir einen großen Schritt gemacht und CompanyCRYPT zu einer voll in den MIMEsweeper integrierten Verschlüsselungslösung weiter entwickelt. Mit verbesserten Funktionen steht das Modul jetzt außerdem Unternehmen in jeder Größe für einen automatisierten Betrieb und eine flexible Anwendung zur Verfügung‚??, erklärt Zscheppank.

CompanyCRYPT wurde entwickelt, um Unternehmen einen vertraulichen E-Mail Verkehr über das Internet zu externen Partnern, Kunden und Lieferanten zu ermöglichen. E-Mails der Mitarbeiter werden zentral ohne ihr Zutun verschlüsselt und gesetzeskonform versendet. Neben einer personalisierten E-Mail-Signierung und Verschlüsselung ist auch die Signierung per Firmenschlüssel im Sinne einer hausinternen Poststelle möglich. Die Integration von CompanyCRYPT in ‚??MIMEsweeper for SMTP‚?? erfolgt mit einem Minimum an Aufwand. Es müssen keine Investitionen in zusätzliche Hardware getätigt werden, die vorhandene Infrastruktur bleibt vorhanden und das gesamte Management bleibt zentralisiert. außerdem müssen die Mitarbeiter nicht extra geschult werden.

Zum Artikel auf pressebox.de ...


Zurück



Letzte Änderung: 25.10.2016, Product of Interest: