FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Content Security     Verschlüsselung     Akademie     Support

Home  >  Verschlüsselung  >  CompanyCRYPT  >  Merkmale
Suche

Was kann CompanyCRYPT

Content-Scan trotz Verschlüsselung

CompanyCRYPT wurde speziell als Verschlüsselungsmodul entwickelt, das sich vollständig in MIMEsweeper integriert. Damit ermöglicht CompanyCRYPT einzigartig auch die Überprüfung verschlüsselter Inhalte durch zentrale Virenscanner und Anti-Spamfilter. Nur so kann das führende Content-Security Produkt MIMEsweeper alle Security-Policies einheitlich auch auf verschlüsselte E-Mails anwenden.

Ad Hoc Verschlüsselung

Eine gesicherte ?bertragung von Emails ist jetzt an alle Kommunikationspartner möglich, selbst wenn diese keine eigene Verschlüsselungstechnologie einsetzten. Mit der Ad Hoc Verschlüsselung bietet CompanyCRYPT neben den Standardverfahren OpenPGP und S/MIME eine komfortable Möglichkeit, sofort und an jeden Empfänger verschlüsselte Nachrichten zu schicken. Die Ad Hoc Verschlüsselung ist für Mails mit und ohne Attachments gleichermaßen einsetzbar, da die komplette Mail verschlüsselt wird. Für den Zugriff auf die geschützten Emaildaten benötigt der Empfänger lediglich das Passwort und schon kann er die originalen Daten einsehen und beliebig weiterverarbeiten.

PGP und S/MIME

CompanyCRYPT unterstützt vollständig beide international etablierten Verschlüsselungsstandards - OpenPGP und S/MIME. Damit können Sie praktisch mit allen erhältlichen Client-Implementationen bei Ihren Kommunikationspartnern verschlüsseln.

Anwendersteuerung

Die Funktionen zur Verschlüsselung und digitalen Signatur können, wenn gewünscht, auch durch den Endanwender individuell gesteuert werden. Die Verschlüsselung kann entweder mit Steuerworten oder dank der
Outlook-Integration auch sehr bequem über die Mailoption "Vertraulichkeit" aktiviert werden. Hierdurch wird gesicherte Mailkommunikation so einfach und flexibel, dass Sie von jedem Anwender genutzt werden kann.

Site-to-Site

In der Art eines abhörsicheren Kanals schützt es auch die Kommunikationsbeziehung zu anderen Unternehmensteilen mit eigener eMail-Domäne.

Unterstützung von komplexen verteilten MIMEsweeper-Umgebungen

Seit der Version 1.2 ist die Unterstützung der Clusterfähigkeit des MIMEsweepers - ohne zusätzliche Hardware bzw. Software - vollständig in CompanyCRYPT implementiert. Durch eine automatische Syncronisation wird die Verwaltung in komplexen und verteilten Umgebungen enorm vereinfacht. Die Administration für alle CompanyCRYPT-Systeme erfolgt zentral und in einem Schritt.



"MIKE" macht den Schlüsselaustausch zum Kinderspiel

Die öffentlichen Schlüssel können jetzt dank der neuen unkomplizierten Technik ??Mail Initiated Key Exchange?? (MIKE) auch ohne Key-Server ausgetauscht werden. Dazu verwendet S.I.T. ein automatisiertes Austauschverfahren, das mit einer einfachen E-Mail des Kommunikationspartners gestartet werden kann. Weder Administrator noch Anwender müssen hierbei aktiv werden.

Multilingual

CompanyCRYPT bietet in der aktuellen Version neben Deutsch und Englisch durchgehende Unterstützung von Französisch als dritte Sprachvariante zur Kommunikation mit Endanwendern.

Support von S/MIME V3-Standard

Die in Version 3 des S/MIME-Standards beschriebenen Erweiterungen, wie Verwendungszweck, Beschränkungen etc. werden von CompanycRYPT unterstützt. So ist zum Beispiel die Nutzung unterschiedlicher Zertifikate für Signierung und Verschlüsselung möglich.

Intuitive Administrationsoberfläche mit praktischem Start-Up Center

Die Oberfläche zur Administration wurde in der Version 1.4 von CompanyCRYPT komplett überarbeitet. Um ein intuitives schnelles Arbeiten zu ermöglichen erfolgte u. a. eine Optimierung der Listendarstellungen. Durch die Neuaufteilung der Menustruktur wurde die ?bersichtlichkeit weiter verbessert. Das neugeschaffene Start-Up Center bietet dem Administrator einen bequemen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen. Neben dem Internet Explorer ist die neue Web-GUI jetzt auch für Mozilla Firefox optimiert.

Integrierter Update-Checker

Mit der neuen Update-Check Funktion prüft CompanyCRYPT regelmäßig ob aktuelle Maintenance-Packs oder neue Releases zum Download bereit stehen. Im Updatebereich können sofort die aktuellen Release-Ankündigungen eingesehen werden. So kann der Administrator sicher sein, künftig kein Security-Update zu verpassen.

Backup und Recovery automatisch, auf Wunsch auch manuell

CompanyCRYPT hat eine automatische Backup-Routine integriert, mit deren Hilfe sich sowohl Konfigurationseinstellungen als auch das sensible Schlüsselmaterial sichern lassen. Die Durchführung der automatischen Sicherung lässt zeitgesteuert an die individuellen Bedürfnisse anpassen. Auf Wunsch kann auch jederzeit eine manuelle Sicherung oder ein Restore der Daten durchgeführt werden.

Unternehmens-Signatur und Domänenschlüssel

Neben einer personalisierten eMail-Signierung und ??Verschlüsselung unterstützt CompanyCRYPT auch die Verwendung von Gruppen-, Unternehmens- und Domänenschlüssel. Auch die Signierung mittels Firmenschlüssel im Sinne einer hausinternen Poststelle wird durch das Gateway möglich. Damit beugen Sie dem Missbrauch Ihrer eMail-Adressen und Ihres Markennamen vor und schaffen Vertrauen bei Ihren Kommunikationspartnern.

Groupware-Schnittstelle ermöglicht automatisierte Schlüsselverwaltung

Das Management für die internen Schlüssel kann jetzt durch CompanyCRYPT automatisch erfolgen. Grundlage hierfür ist eine Schnittstelle zur internen Groupware. ?ber diese werden die aktuellen, gültigen Benutzeradressen für CompanyCRYPT zur Verfügung gestellt. Die Erstellung neuer Schlüssel erfolgt dann im Bedarfsfall automatisch. Im nächsten Schritt kann auch die Behandlung von nicht mehr benötigtem Schlüsselmaterial automatisiert werden. Mit minimalem Administrationsaufwand erziehlt man somit einen auf aktuellem Stand gehaltene Schlüsselbestand.






Infocenter
Letzte Änderung: 25.10.2016, Product of Interest: